Informationen zum laufenden Schulbetrieb

Helpup, den 07.08.2020

Liebe Eltern,

wir hoffen, Sie und Ihre Kinder hatten schöne Sommerferien und sind alle gesund und munter wieder in Oerlinghausen angekommen.

Zum jetzigen Zeitpunkt gehen wir davon aus, dass wir am Mittwoch, den 12.08.2020 mit den Kindern der 2., 3. und 4. Schuljahre ins neue Schuljahr starten. Wie auf den Zeugnissen bekannt gegeben, startet der erste Tag für alle Kinder um 8.50 Uhr. Er wird nach der vierten Stunde um 11.35 Uhr für alle Kinder enden.

In den folgenden Tagen sieht der Plan für Ihre Kinder zunächst wie folgt aus:
Donnerstag, 13. August .2020

2. Schuljahre – 8.50 Uhr bis 11.35 Uhr

3. Schuljahre – 8.50 Uhr bis 12.30 Uhr

4. Schuljahre – 8.00 Uhr bis 11.35 Uhr

Freitag, 14. August 2020

2. Schuljahre – 8.50 Uhr bis 11.35 Uhr

3. Schuljahre – 8.00 Uhr bis 11.35 Uhr

4. Schuljahre – 8.50 Uhr bis 12.30 Uhr

Wie Sie den Ausführungen unserer Ministerin entnehmen konnten, gilt zunächst bis zum 31.08.2020 eine Maskenpflicht nicht nur in den Bussen, sondern auf dem gesamten Schulgelände und im Schulgebäude. Ausgenommen sind die Klassenräume, sofern die Kinder ihren Platz nicht verlassen. Für die Lehrkräfte kann im Klassenraum auf die Maske verzichtet werden, wenn sie einen Abstand von 1,5 m zu den Kindern einhalten. Achten Sie darauf, dass Ihre Kinder immer eine Maske dabei haben.

Die Anzahl der Buskinder haben wir etwas entzerren können, indem wir die Klassen weiterhin versetzt bestellen (Ausnahme: 1. Schultag). Trotzdem wird der Linienbus gut besetzt sein. Sollten Sie Ihr Kind mit dem Auto bringen, setzen Sie es bitte am Kirchparkplatz oder „Auf der Brede“ oder am Alfred-Ober-Platz ab. Die Busfahrkarten erhalten die Kinder wie gewohnt in den ersten Schultagen.

Wir möchten Sie an dieser Stelle noch mal darauf aufmerksam machen, dass Sie Ihr Kind nicht in die Schule schicken dürfen, wenn es Krankheitssymptome, wie Schnupfen, Halsschmerzen, Fieber, etc. zeigt. Sollten Sie in den letzten Tagen aus einem (auch nachträglich) als Risikogebiet eingestuften Land eingereist sein, beachten Sie bitte die gesetzlichen Regeln. Eine Quarantäne auch von einzelnen Lern- und OGs-Gruppen bzw. vom pädagogischen Personal möchten wir vermeiden, denn das träfe wieder Sie und uns alle. Im Hinblick auf die Mund-Nasen-Bedeckungen bitte ich Sie, die empfohlenen Hygienestandards (regelmäßigen Ersatz bzw. Reinigung) einzuhalten. Melden Sie uns auch Corona-Verdachtsfälle, damit wir nach Rücksprache mit Schulamt und Gesundheitsamt schnell reagieren können.

Die „Rückverfolgung“ von möglichen Infektionsketten ist von zentraler Bedeutung geworden. Sofern Sie wegen eines Anliegens in der Verwaltung vorstellig werden, tragen Sie sich bitte am dortigen Stehtisch kurz mit Namen und Zeitpunkt/-spanne ein. Die anderen Schulgebäude betreten Sie bitte nicht. Denke Sie bitte immer an die Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände.

Die komplette Stundentafel von Beginn an zu erteilen, wird zunächst nicht möglich sein. Kurzfristig hat es noch einige personelle Veränderungen gegeben, die wir berücksichtigen müssen. Dem Übergangsstundenplan wird hoffentlich zeitnah ein langfristiger Plan folgen (vermutlich ab der 2. spätestens der 3. Schulwoche). Die neue Klassenlehrerin der 2b wird sich den Kindern in Kürze über die Cloud vorstellen.

Die OGS und die VG haben ihren Betrieb auch wieder in vollem Umfang aufgenommen. Auch für das OGS-Gebäude gilt: Betreten bitte nur im „Notfall“, in die dort ausgelegte Liste eintragen und Mund-Nasen-Schutz tragen.

Mit den Stadtwerken sind wir im Gespräch bzgl. des Schwimmunterrichts im zweiten Jahrgang und vierten Jahrgang. Dazu in einem der nächsten Briefe mehr.

Die im Schulplaner angekündigten Elternabende werden stattfinden. Aktuell erarbeiten wir gerade ein „Abstandskonzept“ bzw. sind auf der Suche nach alternativen Räumen und Terminen.

Wie bereits im letzten Schulhalbjahr wird von uns allen auch in diesem Schuljahr vermutlich ein hohes Maß an Flexibilität erwartet. Bitte schauen Sie täglich einmal in die Cloud. Wir sind weiterhin bestrebt, Sie zeitnah zu informieren.

Weitere Informationen zum Schulstart in NRW finden Sie unter: www.schulministerium.nrw.de

Allen einen guten Schulstart

wünschen

Ulrike Petersen und Kirsten Klarhorst

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Oerlinghausen, den 10.06.2020
Liebe Eltern,
ich möchte heute noch mal auf einzelne Rückfragen von Eltern im Hinblick auf die Aufnahme des Regelbetriebes ab dem 15.06.2020 eingehen.
Wir haben die Kinder gestaffelt bestellt. Bei dem Bustransport sind wird davon ausgegangen, dass er wie aktuell genutzt wird. Der Großteil der Eltern hatte bei Aufnahme des Schulbetriebs zugesagt, Ihre Kinder selber zu bringen. Das haben wir in unseren Plänen berücksichtigt. Es gelten die Regeln für den Transport in Linienbussen.

Die Kinder haben die aus den letzten Wochen gewohnten Zeitfenster, in denen sie kommen können. Wenn sie zur ersten Stunde haben zwischen 7.45 Uhr und 8.00 Uhr und wenn sie zur zweiten Stunde haben zwischen 8.35 Uhr und 8.50 Uhr. Vorher hält sich kein Kind auf dem Schulhof auf.

Die Kinder gehen direkt in ihre Klassenräume, waschen sich die Hände, …

Nach Rücksprache mit anderen Schulleitungen aus dem Kreis Lippe bzw. aus dem Stadtgebiet Bielefeld, müssen die Kinder nach Betreten des Klassenraums keine Maske tragen. Wenn sie möchten, können sie dies natürlich tun. Bedeutet im Umkehrschluss, dass die Kinder bis zum Betreten des Klassenraums eine Maske tragen.

Und nun noch für alle Eltern, die für Ihre Kinder OGS- bzw. VG-Bedarf angemeldet haben:

 Die Kinder des Jahrgangs 1 gehen immer ins OGS-Haus.
 Die Kinder des Jahrgangs 2 gehen immer in den Multiraum (Bücherei) im Altbau.
 Die Kinder des Jahrgangs 3 und 4 gehen immer in den VG Raum (Altbau, unter dem Dach).

Es ist abschließend noch nicht geklärt, ob Eltern mit Nase-Mund-Bedeckungen die Schulgebäude (einschl. OGs-Gebäude) betreten dürfen.
Aus diesem Grund, bitten wir Sie, kurz in der OGs anzurufen, wenn wir Ihr Kind schicken sollen. Sollten wir eine andere Information bekommen, informieren wir Sie zeitnah.

Mit freundlichen Grüßen
Ulrike Petersen und Gaby Pietsch-Hodeck



Oerlinghausen, den 05.06.2020

Liebe Eltern,

im Laufe des heutigen Vormittages erreichte uns die 23.Schulmail mit der Aussage, dass ab Montag, den 15.06.2020 in den Grundschulen ohne Teilung der Lerngruppen im Klassenverband der Unterricht wieder aufgenommen wird.

Die Notbetreuung endet am 12.06.2020 (bzw. am Mittwoch, den 10.06.2020).

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen die Pläne der einzelnen Klassen erst nach dem Wochenende mitteilen können. Ebenso die Organisation für die OGs-/VG-Betreuung, da natürlich unser Hygienekonzept entsprechend angepasst und eine Durchmischung der Gruppen weiterhin vermieden werden soll.

In unseren alten Stundenplan problemlos zurückzukehren, wird nicht möglich sein, da uns das Personal nicht zur Verfügung steht. Darüber hinaus soll vermieden werden, dass Lehrerwechsel innerhalb einer Gruppe stattfinden. In-wie-weit Fachunterricht stattfinden kann, muss noch abgeklärt werden. Gerne können Sie sich informieren unter www.schulminiserium.nrw.de (Unterpunkt: Schulmails).

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende und

verbleibe mit freundlichen Grüßen

Ulrike Petersen



Oerlinghausen, den 03.06.2020

Liebe Eltern,

zunächst einmal möchten wir uns ganz herzlich für die rege Beteiligung an unserer Umfrage bedanken. Sie ist bis einschließlich Freitag, den 05. Juni frei geschaltet. Die Ergebnisse werden wir dann im Laufe der folgenden Woche über die Homepage veröffentlichen.

Unsere Planungen für die letzte Schulwoche (ab Dienstag, den 23.06.) sind fast abgeschlossen. Wie bereits angekündigt, möchten wir am Freitag, den 26.06.2020 die vierten Klassen verabschieden. Alle Kinder der vierten Klassen haben an diesem Tag Präsenzzeit im Zeitraum von 8.50 bis 11.35 Uhr.

Auf den Dienstag (23.06.), Mittwoch (24.06.) und Donnerstag (25.06.) verteilen wir dann alle anderen bestehenden Gruppen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir den genauen Plan erst Anfang nächster Woche herausgeben.

Wir haben in den letzten Tagen immer wieder die Erfahrung gemacht, dass kurzfristige Änderungen seitens unserer Vorgesetzten eintreten und für den 08.06. ist eine Schulleiterkonferenz angekündigt. Diese würden wir gerne erst abwarten.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrike Petersen



Oerlinghausen, den 13.05.2020

Liebe Eltern,

wir haben unsere knapp 290 Schüler und Schülerinnen in insgesamt 42 verschiedene Gruppen eingeteilt. So ist es möglich, die Hygiene- und Abstandsregeln in unseren Klassenräumen einzuhalten. Diese Gruppen sind auf die fünf Tage (Gruppen A bis E) verteilt, die rotieren und zu unterschiedlichen Zeiten kommen. Organisatorisch eine Herausforderung, die wir aber gerne im Interesse der Kinder und Kolleginnen angenommen haben.

Und nun ein großes Kompliment an Sie:

Die ersten Tage haben dank Ihrer guten Mitarbeit und dem verantwortungsvollem Verhalten Ihrer Kinder organisatorisch gut geklappt.

Wir freuen uns, dass wieder Leben im Schulgebäude ist und für alle ein kleines Stückchen Normalität eingekehrt ist.

Wir hoffen weiterhin auf eine vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrike Petersen und Kirsten Klarhorst



Oerlinghausen, den 10.05.2020

Liebe Eltern,
in den letzten Tagen hat es schon eine Menge Information gegeben. Hier noch mal wichtige Dinge in Kürze:

Die Kinder kommen an allen „Jahrgangstagen“ zur selben Zeit wie am ersten Tag in die entsprechenden Räume zu den Kolleginnen bzw. zu dem Kollegen.

Meine Kolleginnen/mein Kollege und ich werden weiterhin versuchen, dank Ihrer Unterstützung die Zeit mit und für Ihre Kinder so angenehm wie möglich zu gestalten.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrike Petersen und Kirsten Klarhorst



Oerlinghausen, den 09.05.2020

Liebe Eltern,

die aktuellen Informationen zur Wiederaufnahme des Unterrichts an der Grundschule Helpup finden Sie im Elternbrief vom 07.05.2020 (klick) oder siehe unten.



Helpup, den 07.05.2020

Liebe Eltern,

nun ist es offiziell. Ab Montag werden wir in einem „rollierenden System“ alle Kinder innerhalb einer Woche einmal als Schüler/Schülerinnen bei uns beschulen. Der „Rest der Woche“ erfolgt wieder mit „Lernen auf Distanz“, also in den heimischen Räumen.

Gerne hätten wir die Klassen so aufgeteilt, dass die Kinder bei Ihrer Klassenlehrerin unterrichtet worden wären. Dies ist leider aufgrund der heutigen für uns verbindlichen Schulmail nicht möglich. Wir sind angehalten, jeweils einen Jahrgang tageweise wechselnd in Teilgruppen kommen zu lassen.

- die 1. und 2. Jahrgänge für 3 Unterrichtsstunden – 1. - 3. Std. bzw. 2. - 4. Std.

- die 3. und 4. Jahrgänge für 4 Unterrichtsstunden – 1. - 4. Std. bzw. 2. - 5. Std.

Bei der weiteren Organisation mit den Zeiten ist es unser Ziel, möglichst viele Kriterien zu beachten, die unterschiedlichen Größen der Jahrgänge, die erweiterten Bedarfe in der Notbetreuung, unsere räumlichen und personellen Möglichkeiten, Ihre Rückmeldung bzgl. der Buskinder u.v.m. Nach Ihren Rückmeldungen (bzgl. Bustransport) werden wir die Klassen einteilen.

Sie erhalten dann von uns spätestens am Samstag über die Schul.cloud eine Nachricht, in welcher Gruppe Ihr Kind ist, wann Ihr Kind Unterricht hat und welche Verhaltensregeln gelten. Dafür haben wir ein kleines Heftchen zusammengestellt, das wir Ihnen vorab per Cloud zukommen lassen und das die Kolleginnen am ersten Tag mit den Kindern intensiv besprechen werden.

Im Schulgebäude besteht keine Maskenpflicht, aber JEDER muss eine Maske bei sich tragen, um sie in einem Notfall aufsetzen zu können.

Alle Angaben beruhen auf unserem jetzigen Informationstand. Wir hoffen, dass wir Ihnen etwas Planungssicherheit geben können, wissen aber auch, dass sich in dieser Zeit alles schnell ändern kann.

Wir informieren Sie möglichst immer zeitnah.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrike Petersen und Kirsten Klarhorst



Liebe Eltern der 4. Klassen,
wir freuen uns auf Ihre Kinder am Donnerstag, den 07.05.2020 und am 08.05.2020 bei uns in der Grundschule.

Mit freundlichen Grüßen
Ulrike Petersen



Oerlinghausen, den 30.04.2020

Liebe Eltern,
wie Sie vielleicht der Pressekonferenz von Frau Merkel heute am frühen Abend und den anschließenden Äußerungen von Herrn Laschet entnehmen konnten, wird erst am 06.05.2020 die Lage im Hinblick auf eine Eröffnung der Grundschulen neu bewertet.
Es tut mir leid! Wir sind selber gerade ziemlich irritiert.
Ihnen ein schönes Wochenende.
Mit freundlichen Grüßen
Ulrike Petersen



Oerlinghausen, den 30.04.2020

Liebe Eltern,

gerade erhielten wir in der 17. Schulmail des Ministeriums die Nachricht, dass der Unterrichtsstart für die Kinder der 4. Klassen für Donnerstag, den 07.05.2020 vorgesehen ist. Laut Mail ist der Beginn von uns so zu planen, dass an den ersten beiden Tagen die vierten Klassen Präsenzunterricht haben. Ab Montag, den 11.05.2020 soll es dann bis zu den Sommerferien ein rollierendes System geben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nun unsere bisherigen Planungen überdenken und anpassen müssen. Anfang der Woche werden wir Ihnen weitere Infos zukommen lassen. Sie finden die Schulmail unter der bekannten Adresse www.schulministerium.nrw.de – Corona – Weitere Informationen – Schulmails. Vermutlich wird sie im Laufe des Tages hoch geladen.
Mit freundlichen Grüßen

Ulrike Petersen und Kirsten Klarhorst



Oerlinghausen, 29.04.2020

Liebe Eltern,

wie wir gestern aus den Medien erfahren haben, startet der Unterricht für den Jahrgang 4 (voraussichtlich) am Donnerstag, den 07.05.2020. Unsere Planungen hier laufen auf Hochtouren.

Heute waren Vertreter des Schulträgers hinsichtlich der Umsetzung der Hygienevorgaben vor Ort. Einige Dinge müssen wir noch verändern, den Großteil haben wir bereits erfüllt.


Zur Einteilung der Gruppen benötigen wir unbedingt die Rückmeldungen, ob Ihr Kind den Bus nutzen wird.

Ich bin heute vom Schulträger darauf hingewiesen worden, dass die Einhaltung und Vorhaltung von Masken ausschließlich in der Hand der Eltern liegt, da es sich um einen Linienbus handelt. Ich bitte Sie also, sich selber um Masken zu kümmern.

Maskenpflicht in der Schule herrscht (nach aktuellem Stand) nicht, die Kinder können aber ihre eigenen Masken aufsetzen. Wichtig ist nur, dass sie wissen, wo sie getragene Masken ordnungsgemäß verstauen und Sie die Masken ordnungsgemäß reinigen oder entsorgen.

Es tut mir leid, dass wir Ihnen noch keine weiteren Infos geben können.
Wir werden uns melden, sobald wir etwas hören.


Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Mit freundlichen Grüßen
Ulrike Petersen



Oerlinghausen, 27.04.2020

Liebe Eltern,

auf dieser Seite finden Sie Informationen (s.u.) zur möglichen Aufnahme des Unterrichts.

Mit freundlichen Grüßen

Elternbrief - 07.05.2020 - Wiederaufnahme Unterricht
Elternbrief zur möglichen Aufnahme des Unterrichts
Hinweise zur Maskenpflicht im Bus
Hinweise zur Schülerbeförderung
Hygieneplan (Stand: 10.06.2020)